Aktuell

Wegen der Coronavirus-Pandemie sind derzeit Gottesdienste und andere Zusammenkünfte in unserer Kirche zunächst bis zum 18.04.2020 verboten.

Da  eine Verlängerung des Verbotes möglich ist, bitten wir alle Gemeindeglieder sich darauf einzustellen, dass die geplanten Termine der Konfirmationen, Taufen und Trauungen gegebenenfalls entfallen und auf einen späteren Termin verschoben werden müssen.  Solange wir nicht wissen, wann das Verbot definitiv aufgehoben wird, können wir nicht planen.

Das Kirchenbüro ist zu den üblichen Zeiten besetzt, aber nicht zugänglich, erreichbar per Telefon (04473-928049) oder per Mail.

 

Pfarrer Petersen verschickt Andachten als Sprachnachricht (Audo-Datei) und bietet telefonische Seelsorgegespräche an

Eine nicht geringe Zahl unserer regelmäßigen Gottesdienstbesucher und gemeindlichen Gruppen sind per WhatsApp oder email miteinander vernetzt. 
Wir nutzen diese Vernetzung, um in der Zeit der Gottesdienstverbote eine “Gemeinschaft unter dem Wort Gottes” sein zu können.

Möchten auch Sie Teil dieser Vernetzung sein und unter anderem Andachten zum jeweiligen Sonntag von Pfarrer Petersen per Sprachnachricht bzw. Audio-Datei erhalten,

oder wünschen Sie ein Seelsorgegespräch, dann wenden Sie sich bitte telefonisch an Pfarrer Petersen unter Tel: 04473 354.

 

Andacht zum Sonntag Judika 29.03.2020

 

Andacht zum Stonntag Palmarum, 05.04.2020

 

 

 

Auf der Seite unserer Ev. luth. Kirche in Oldenburg finden sie viele weitere Angebote

https://www.kirche-oldenburg.de/aktuell/coronavirus/material

 

Auch auf der Seite unseres Kirchenkreises Oldenburger Münsterland gibt weitere Angebote

https://ev-kirchenkreis-om.de/

 

Hilfe beim Einkauf

Über das Kirchenbüro möchten wir auch Hilfe vermitteln, wenn jemand nicht mehr aus dem Haus kommt und auf Einkäufe angewiesen ist. Ob Medikamente aus der Apotheke oder Lebensmittel aus dem Supermarkt. Wir möchten verhindern, dass sich gesundheitlich eingeschränkte Menschen der Gefahr einer Covid-19-Erkrankung aussetzen.

Wer Hilfe in Anspruch nehmen möchte oder Hilfe anbieten möchte, meldet sich gerne
im evangelischen Kirchenbüro Tel.: 04473 928049
oder katholischen Pfarrbüro Tel: 04473 341.

 

Glocken laden zum persönlichen Gebet ein

Da sich die Menschen derzeit nicht mehr zu Gottesdiensten versammeln können, läuten täglich bis zum Mittwoch der Karwoche um 19.30 Uhr die Glocken in unseren evangelischen und katholischen Kirchen. Das bundesweite tägliche Geläut lädt zum persönlichen Gebet ein und soll – über alle räumliche Trennung hinaus – ein Zeichen einer bleibenden Gebetsgemeinschaft sein.