Aktuell

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Hier finden ein paar Informationen über unsere Gemeinde.

Schön, dass Sie hier vorbeischauen. Wir freuen uns, wenn Sie auch den persönlichen Kontakt mit uns suchen. Sie sind herzlich eingeladen.

Kreispfarrer Michael Braun
wechselt
 aus dem Oldenburger Münsterland

Kreispfarrer Michael Braun verlässt zum 01.02.2020 den evangelischen Kirchenkreis Oldenburger Münsterland und wechselt in die rheinische Kirche.

Michael Braun war ab 1996 Vikar in Lohne gewesen und hatte 2001 seine erste eigene Pfarrstelle in Löningen übernommen, wo er zusätzlich 2004 zum Kreispfarrer des damaligen Kirchenkreises Cloppenburg und nach der Fusion der beiden evangelischen Kirchenkreise Cloppenburg und Vechta zum Kreispfarrer des Kirchenkreises Oldenburger Münsterland gewählt wurde. Daneben war er zunächst in der Kirchengemeinden Lohne und dann in Emstek – Cappeln mit einem Gemeindeanteil tätig.

Außerdem vertrat Braun den Kirchenkreis seit 2007 in der Synode (Parlament) der Evangelisch – Lutherischen Kirche in Oldenburg und war Mitglied in der oldenburgischen Kirchenleitung.

„Mit großer Dankbarkeit“, so Braun, „schaue ich auf diese Zeit zurück. Viele guten Begegnungen und Kontakte darf ich mit auf den Weg nehmen. Aber alles hat seine Zeit –  und deswegen ist es im Leben  gut und wichtig, zur rechten Zeit auch Abschied zu nehmen“, bemerkte er in Anspielung auf Prediger 3.

Der evangelische Kirchenkreis Oldenburger Münsterland zeichnet sich durch wachsende Gemeindegliederzahlen aus. In den letzten Jahren konnten das Kindertagesstätten-, Jugend-  und das diakonische Angebot ausgebaut werden. In Vechta entstand eine neue Kantorei, die durch begeisternde Konzerte auf sich aufmerksam macht.

In die Amtszeit von Kreispfarrer Braun fiel als ein besonderer Höhepunkt das Reformationsjubiläum 2017 mit vielfältigen Aktivitäten.

Braun zeigte sich zuversichtlich, dass sich eine gute Nachfolgerin oder ein guter Nachfolger zeitnah finden wird. Dazu wird die Kreispfarramtsstelle in enger Zusammenarbeit mit der Ev. – Luth. Kirche in Oldenburg 2020 ausgeschrieben. Zuständig für die Wahl einer neuen Kreispfarrerin, eines neuen Kreispfarrers ist dann die Kreissynode des Kirchenkreises, in der Vertreter aller 20 Kirchengemeinden des Oldenburger Münsterlandes zusammenkommen.

„Dieser neue Weg liegt in Gottes Hand gut und sicher geborgen. Ich wünsche der neuen Kreispfarrerin, dem neuen Kreispfarrer bei seiner Arbeit genauso viel Freude, Begeisterung, und wunderbare WeggefährtInnen, wie ich erleben durfte, vor allem aber Gottes Segen und Nähe“, sagte Braun mit dem Blick auf die Zukunft. Er wird  ab dem 01.02.2020 die Stelle eines Superintendenten im Kirchenkreis An der Agger übernehmen.