Aktuell

Nach der niedersächsischen Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus sind Zusammenkünfte in Kirchen wieder erlaubt.

Deshalb hat der Gemeindekirchenrat Emstek-Cappeln beschlossen, dass in Emstek und Cappeln ab dem 10. Mai 2020 wieder Gottesdienste  zu den gewohnten Zeiten (09:30 Uhr in Emstek und 11:00 Uhr in Cappeln) stattfinden.

Die Gottesdienste sind jedoch mit einigen Einschränkungen verbunden. Denn wir wollen dazu beitragen, dass die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst verhindert wird.

Deshalb gilt bei allen Gottesdiensten:

Für die Teilnahme ist es erforderlich, dass Name, Vorname, Anschrift und Telefonnummer für jeden Teilnehmer dokumentiert wird. Dies muss für jeden Teilnehmer vor dem Gottesdienst erfolgen. (Hierzu kann ein ausgefüllter Zettel mit den angegebenen Daten zum Gottesdienst mitgebracht und abgegeben werden.)
Alle Teilnehmer müssen 1,5 m Abstand voneinander einhalten, wenn sie nicht in häuslicher Gemeinschaft miteinander leben. 
– Auf das Singen im Gottesdienst muss leider verzichtet werden. (Denn beim Singen wird so intensiv ein- und ausgeatmet, dass sehr vermehrt evtl. Viren in die Luft abgegeben bzw. eingeatmet werden können.) Ebenso ist auch eine Begleitung durch einen Bläserchor untersagt.
– Auf die sonntägliche Feier des Abendmahls wird verzichtet.
– Ein Mund-Nasenschutz wird empfohlen (ist aber nicht zwingend erforderlich).

Unter den genannten Bedingungen sind Gottesdienste in unseren kleinen Kirchräumen nur mit einer begrenzten Teilnehmerzahl möglich und werden insgesamt auch kürzer sein.

Wir haben in Cappeln sowie in Emstek die Tür zum Gemeinderaum für den Gottesdienst dauerhaft geöffnet.

Der Gottesdienstablauf wird in Anlehnung an den Gottesdienst unserer Kirche in sogenannter “einfacher Form”  durchgeführt (Ergänzungen und Abweichungen sind möglich):
– Läuten der Glocken
– Orgelvorspiel
– Votum
– Biblisches Votum
– Psalmlesung
– Ehre sei dem Vater … (von der Gemeinde gesprochen)
– Gebet
– Epistellesung
– Musikstück
– Evangeliumslesung
– Glaubensbekenntnis
– Orgelmusik
– Predigt
– Orgelmusik
– Abkündigungen
– Fürbittgebet
– Vater unser
– Segen
– Orgelmusik zum Ausgang
(Eine Kollekte wird nur am Ausgang gesammelt.)

Wir haben die Bänke in der Cappelner Kirche teilweise herausgenommen, um den nötigen Abstand zu beiden Seiten halten zu können. In den Bänken sind zwischen Personen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft zusammenleben, immer mindestens 1,5 Meter frei zu lassen. (Zur Orientierung lieg auf jeder Bank ein 1,5 m langer Bambusstock.)  

In Emstek haben wir ebenso einen sehr breiten Mittelgang gelassen und Sechserstuhlreihen gebildet, die 1,5 Meter Abstand haben. In den Stuhlreihen sind zwischen Personen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft zusammenleben, immer drei Stühle frei zu lassen.

Wenn die höchstmögliche Teilnehmerzahl im Gottesdienstraum erreicht ist, muss der Zugang für weitere Besucher verwehrt werden.

Wir weisen darauf hin, dass alle Besucher beim Hinein- und Herausgehen und auch auf dem Platz vor der Kirche die gesetzlich vorgeschriebene Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern einzuhalten haben.

 

 

Das Kirchenbüro ist zu den üblichen Zeiten besetzt, aber nicht zugänglich, erreichbar per Telefon (04473-928049) oder per Mail.